20. Januar 2015

Here´s to us.

Es ist fast soweit. Morgen werde ich 20 Jahre alt. Mein zweiter runder Geburtstag und seit dem letzten ist so unglaublich, wahnsinnig, verrückt viel passiert. Seit meinem zehnten Geburtstag bin ich auf dem Gymnasium gewesen, habe dort meine Hoch- und Tiefphasen erlebt, habe Abitur gemacht und herausgefunden was ich wahrscheinlich für einen großen Teil meines Lebens tun werde. Ich hatte eine wundervoll klischeehafte Pubertät, mit eben denselben Hoch- und Tiefphasen und ich habe gelernt wer ich bin, wer mich braucht, wen ich brauche und wen nicht. Ich habe meinen Führerschein gemacht und bin volljährig geworden. Ich weiß, das passiert ja allen irgendwie, manchen früher, manchen später und bei manchen Prozessen der vergangenen Jahre kann ich auch nicht versprechen, dass sie komplett abgeschlossen sind. All die Teenie-Stars, die meine Stars waren also ich 13 Jahre alt war, waren jünger als ich es jetzt bin. Und ich wette, all ihr, die ihr 13 seid, denkt ihr auch ihr werden total erwachsen sein wenn ihr 20 seid? Ja, das dachte ich auch. Aber ich kann euch beruhigen. Im Moment sieht es für mich aus, als würde ich niemals ganz erwachsen werden. Und das macht mich unglaublich froh. 20 Jahre lang gibt es mich jetzt schon, ZWANZIG ganze Jahre. Das hört sich irgendwie sehr lang an. Irgendwie aber auch ganz kurz. Denn es wird noch so viel kommen, so viel gilt es zu erleben, so viel zu sehen, zu fühlen.

Kommentare:

Danke für deinen Kommentar ! ;)